Workshop 2.5: Theoriebasierte Fragebogenkonstruktion
 

Beschreibung

Fragebögen werden am häufigsten zur Datenerhebung bei Umfragen eingesetzt. Wenngleich ein Fragebogen vermeindlich einfach zu erstellen ist, entscheidet die Qualität des Fragebogens über die Güte der Fragebogenergebnisse.  In diesem praxisorientierten Workshops erhalten Sie ein fundiertes theoretisches Wissen zur Entwicklung von validen Fragebögen. Anhand von Beispielen arbeiten wir desweiteren heraus, welche Formate,  Skalentypen, Formulierungen und Layouts die geeignetsten sind. Ihre erworbenen Kenntnisse können Sie auf ihre (im Vorfeld) erstellten Fragebögen anwenden und bekommen professionelles Feedback.  Des Weiteren werden Sie in die Dateneinfabe eingeführt und erlangen erste Kenntnisse über die Darstellung publikationsrelevanter Ergebnisse.

 

 

Agenda (Themenauswahl):

  • Kognitionspsychologische und kommunikationstheoretische Grundlagen 

  • Formate, Fragebögen, Formulierungen und Layouts

  • Einführung in die Dateneingabe

  • Publikationsrelevanter Ergebnisse

  • Analyse und Überarbeitung der Fragebögen von Workshop-Teilnehmenden

  • Praxisbeispiele

     

     

 

 

Angebot

  • Workshop: 12 Stunden (zweitägiger Workshop)

     Hinweis: Der Workshop  „Theoriebasierte            Fragebogenkonstruktion“ kann je nach                Schwerpunktsetzung als ein Modul einer              dreiteiligen Reihe (in Kombination von                Workshop „Befragungsmethoden im                    Vergleich“ und „Statistische Auswertung von        Fragebögen“) alleinstehend oder als                    aufeinanderaufbauende Workshops gebucht        werden.

  • Zielgruppe: Bachelor-, Masterstudierende, Promovierende, Post-Docs,  akademische Mitarbeiter, Arbeitsgruppen

  • Teilnehmerzahl: 10-15 Personen (kleinere Gruppen auf Anfrage)

     

     

Anfrage

 

 


 


 

 


 

© 2019 by A. Wolf. Alle Rechte vorbehalten.

  • Facebook Clean Grey
  • Twitter Clean Grey
  • LinkedIn Clean Grey